Grenzgenehmigung (Passierschein) für die Grenzsperrzonen im Kaliningrader Gebiet

BalticTravel kann für Sie den Passierschein für 45 Euro pro Person beschaffen. 

Im Grenzbereich im Kaliningrader Gebiet von fünf bis sieben Kilometer längs der Landes-Staatsgrenze darf sich kein Ausländer ohne speziellen Passierschein aufhalten.

Dieses gilt für die bekannten Naturlandschaften (u.a.die Rominter Heide, die Elchniederung), die Städte wie z.B. Sowjetsk (Tilsit) und die Grenzübergänge, wenn man von der direkten Zufahrtsstraße abweicht.

Die Kontrollen werden wieder seit 2008 durchgeführt.

Inzwischen stehen an sämtlichen Straßen in Grenznähe entsprechende blauweiße Warnschilder, die in russisch und englisch auf das beginnende Sperrgebiet hinweisen.

Die Polizei kontrolliert an vielen Stellen die Fahrzeuge und überprüft die Fahrzeugpapiere und Passierscheine.

 

© Baltictravel | 2016