Reisen nach Sovetsk / Sowetsk/ Tilsit

Zwischen den Jahren 1406 und 1409 baute der Deutsche Orden an der Mündung der Tilse in die Memel eine Burg als Befestigung gegen die benachbarten Litauer. An dieser Stelle hatte vorher hier seit 1365 die Burg Splitter gestanden. Am Südufer der Memel gelegen, war Tilsit früher ein Zentrum des Holzhandels und der Holzindustrie. Seit ab etwa 1525 der Handel mit Litauen aufblühte und Tilsit 1552 das Stadtrecht erhielt, ging es hier stetig wirtschaftlich bergauf. Ab 1833 führte die Poststrasse von Berlin nach St. Petersburg an der Stadt vorbei, 1865 wurde der Ort an das Bahnnetz angeschlossen. Berühmtes Erzeugnis der Stadt ist der Tilsiter Käse.

Käsereien gab es wohl schon während der Zeit des Deutschen Ordens, jedoch brachten wohl zugewanderte niederländische Mennoniten und evangelische Salzburger Glaubensflüchtlinge neuartige Rezepte mit nach Ostpreussen. Der Tilsiter Käse war geboren.

Durch den “Tilsiter Frieden” wurde der Ort europaweit bekannt, als am 07. und 09. Juli 1807 Napoleon I. einen Friedensvertrag zwischen Frankreich, Russland und Preussen hier unterzeichnete und Preussen dadurch einen grossen Teil seiner Gebiete verlor.

Im Oktober 1944 sprengten Soldaten der Deutschen Wehrmacht die Königin-Luise-Brücke, um den heranrückenden Sowjets den Übergang über die Memel zu nehmen. Heute steht nur noch das berühmte und wieder errichtete neobarocke Portal der Brücke, die bis vor dem letzten Krieg drei grosse Stahlbögen aufwies.

Die deutsche Zeit von Tilsit endete dennoch im Frühjahr 1945, als Bombardements die Stadt um 50% zerstörten und das nördliche Ostpreussen der Sowjetunion einverleibt wurde. Der Name des Ortes wurde gemäss der kommunistischen Terminologie in “Sowjetsk” umbenannt. Heute liegt Tilsit/Sowjetsk in der von EU-Staaten umgebenen russischen Exklave Königsberg/Kaliningrad und ist Grenzstadt zu Litauen.

Hotels in Sovetsk /Tilsit

Hotel „Tilsiter Hof“ ***

1992 renoviert. Das Hotel hat 10 Einbettzimmer und 10 Zweibettzimmer, 1 Junior- Suite. Die Zimmer sind mit Bad/WC ausgestattet. Das Hotel verfügt über eine Bar, ein Restaurant und eine Sauna.

Adresse:
Uliza Iskry 15
Sovetsk

Preise:
EZ/F: 56 Euro
DZ/F: 76 Euro

Hotel „Rossija“ ***

Das Hotel «Rossija» liegt im Zentrum der Stadt Sowetsk. Es verfügt über 121 komfortable Zimmer nach dem europäischen Standard: 53 Einzelzimmer, 4 Superior Einzelzimmer, 43 TWIN, 10 Deluxe-Zimmer, 2 Suite-Zimmer, 6 Dreibettzimmer, 3 Vierbettzimmer. Die Speisekarte des Restaurants „Sowok“ lässt keinen Geschmack kalt.

Preise:
EZ/F: 56 Euro
DZ/F: 80 Euro

 

© Baltictravel | 2016