Reise nach Pillkoppen/ Morskoe

Morskoje, bis 1946 deutsch Pillkoppen liegt etwa 5 Kilometer von der litauischen Grenze entfernt.

Die Gründung von Pillkoppen wird auf die Errichtung der hölzernen Burg und Kapelle Neuhaus durch den Deutschen Orden im Jahre 1283 zurückgeführt. Bis zum Beginn des 18. Jahrhunderts hieß der Ort Neustadt. Erst dann wurde für den heutigen Ort der alte Name Pillkoppen wieder verwendet, der Burghügel bedeutet.

Der ursprüngliche Siedlungsplatz Neustadt liegt vermutlich zwei Kilometer südwestlich unter einer Düne. Von 1728 bis 1839 existierten sogar zwei Siedlungsplätze parallel. Durch Wanderdünen bedroht, gründeten die Einwohner von Alt-Pillkopen den Ort Neu-Pillkoppen. Als die Wanderdüne Neu-Pillkoppen erreichte, wurde der Ort wieder am alten Siedlungsplatz errichtet.

Seit 1945 wurde der Ortsname in Morskoje geändert.
Seit den 1990er-Jahren wird Morskoje zunehmend Standort von Ferienhäusern und Datschen.

 

Hotel „Morskoe“ ****

Dieses kleine und sehr gemütliche Hotel befindet sich an der größten Dune „Eva“ auf der Kurischen Nehrung nur 100 Meter vom Kurischen Haff und 800 Meter vom Meer entfernt.

Adresse:
Uliza Dachnaja 6
Morskoe

                  

 

© Baltictravel | 2016